Home
Daniel Bortz - Tabla / Deepinside
  • Title:
    Tabla / Deepinside
  • Artist:
    Daniel Bortz
  • Label:
    Pastamusik
  • Cat:
    PAM LTD 4
  • Date:
    05/2008
  • Available:
    Yes

rz_pamltd_004_side-a.jpgrz_pamltd_004_side-b.jpg

Tracks:
  • A: Tabla
  • B: Deepinside
About the release:

Tabla:
When things don’t come the way as we expect them, then it might have occurred already, that things in our own imagination have been created the way we wanted them to be.
Imagine another winter, that turns out not to what a solid winter should be like again. Well then, maybe we feel like going on a winter travel on a train and in our mind.
Snow-covered landscapes passing by, trees which limbs stem against the load of the snow covering them. Half rapt cottages, where no way though the snow is leading to them. The sky in a steelish blue and the sun, which beams are slowly gaining power fight to free the meadows from the white winter blanket, giving us pleasure and hope – looking forward to the approaching spring. A little romance a little drama and confidence, this is what tabla it about. A little soundtack by Daniel Bortz to the last winter which turned out to be everything but a solid winter….again.
p.s. two days after this text was done, lot’s of snow where rippled from the sky but only for a moment….and the snow was gone again………

Deepinsida:
Ssssssssccccccccccchhhhhhhhhhh……
This tune comes from the very deep inside. Made for the dancefloor. For the moment you take off To be all alone by yourself just for five minutes……deeply breathing, sinking. Indication and seduction. More is possible – but why go for everything right at the beginning? Finally a dignified rush brings us back. Save and sound – refreshed and relaxed…..from the very deep inside

Tabla:
Wenn Dinge nicht so kommen, wie man sie sich erwartet, dann soll es schon vorgekommen sein, dass man sich diese Dinge aus der eigenen Imagination so zusammenbaut wie man sie gerne hätte.
Wenn wir also wieder mal einen Winter durchleben, der kein richtiger Winter war, dann bekommen wir vielleicht Lust darauf, uns eine richtige Winterreise im Zug vorzustellen. Verschneite Landschaften ziehen an uns vorbei, Bäume deren Äste sich gegen die Last des zu tragenden Schnees stemmen, halb versunkene Hütten zu denen durch die weiße Ruhedecke kein Weg führt. Der Himmel in tiefem Blau und die Sonne die mit ihren langsam wieder stärker werdenden Strahlen ihren Kampf für die Freilegung der Wiesen aufgenommen hat und uns Freude und Hoffnung auf den nahenden Frühling gibt. Ein bisschen Romantik, ein bisschen Drama und Zuversicht, von solchen Dingen handelt Tabla, der Mini Soundtrack von Daniel Bortz zum letzten Winter der mal wieder kein richtiger Winter war………
p.s. zwei Tage nach Verfassen des Textes hat’s dann tatsächlich noch mal jede Menge Schnee rieseln lassen. Aber nur ganz kurz….dann war er schon wieder weg.

Deepinsida:
Ssssssssccccccccccchhhhhhhhhhh……
die Nummer kommt von ganz tief drinnen. Gemacht fürs Tanzparkett. Für den Moment wo man abhebt, mal für fünf Minuten ganz mit sich alleine ist – tief durchatmet…versinkt. Andeutung und Verführung. Mehr ist möglich – aber warum gleich alles am Anfang bis zum Ende ausreizen? Als kleine Zugabe gibt’s dann noch ein feines Rauschen, das uns wieder zurückbringt Wohlbehalten – Erstarkt – Entspannt von ganz tief drinnen……….